Skip Navigation?
 

 

Bei der öffentlichen Platzierung von Wertpapieren ist der Emittent in der Regel gesetzlich verpflichtet, einen Wertpapierprospekt zu veröffentlichen, welches umfassende Informationen über die Chancen und Risiken des Wertpapiers enthält. Die sich hieraus ergebende Prospekthaftung trifft die an dem Börsengang beteiligten Interessengruppen im unterschiedlichen Maße. Im Vordergrund steht jedoch insbesondere die Haftung des Emittenten und derjenigen Personen, welche für den Wertpapierprospekt als Unterzeichner verantwortlich sind.

Umfassende Leistung:

Die speziell auf dieses Risiko abgestimmte Wertpapierprospekt-Versicherung bietet umfassenden Schutz im Falle einer Inanspruchnahme.

Highlights der Versicherung:

Anleger, die ihre Kaufentscheidung auf Grundlage des Wertpapierprospektes getroffen haben, können bei dessen Unrichtigkeit oder Unvollständigkeit Ansprüche gegen diejenigen geltend machen, die für den Prospekt die Verantwortung übernommen haben oder von denen der Erlass des Prospekts ausgeht.